zum Inhalt springen

Darlehen

Studierende in der Studienabschlussphase können bei der Darlehenskasse der Studentenwerke im Land Nordrhein-Westfalen ein Studienabschlussdarlehen beantragen - dreifach ausgezeichnet mit Gütesiegeln des Zentrums für Hochschulentwicklung (CHE) und der Stiftung Warentest.

Das Studienbeitragsdarlehen der NRW-Bank deckt die Beiträge von max. 500 Euro pro Semester ab.
Beantragt wird es einfach bei der Einschreibung / Rückmeldung an der Hochschule. 
Wie viel der/die StudentIn oder die Eltern verdienen, ist unerheblich.

Maria-Pesch-/Deutschland-Stipendium

Die Universität zu Köln möchte Ihnen als Studierende mit überdurchschnittlichen Leistungen ein konzentriertes und erfolgreiches Studium ermöglichen. Aus der Stiftung Frau Maria Pesch in Verbindung mit dem Deutschlandstipendium stehen für Stipendien für bedürftige, besonders begabte an der Universität zu Köln Studierende der Medizin und Zahnmedizin sowie anderer grundständiger Studiengänge der Medizinischen Fakultät Mittel zur Verfügung. Anträge von studentischen Bewerberinnen und Bewerbern können semesterweise gestellt werden. Die Bewerbung erfolgt online über den Bewerbungsserver. Auch Ihre Bewerbungsunterlagen müssen ausschließlich im Bewerbungsserver hochgeladen werden. Zusätzlich zu der Online-Bewerbung muss die im Server hinterlegte Bewerbungsvereinbarung von Ihnen ausgefüllt, eigenhändig unterschrieben und an die dort genannte Adresse in zweifacher Ausführung gesendet werden.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie den Link zum Online-Bewerbungsserver finden Sie unter:(www.Portal.uni-koeln.de/4084.html)

Bitte beachten Sie bei Ihrer Bewerbung die FAQ sowie die Richtlinien.

Es gibt an der Medizinischen Fakultät sowie an der Universität eine Auswahlkommission, die über die Zuweisung der Stipendien entscheidet. Die Förderungsperiode beginnt jeweils zum 1. Oktober. Alle Antragssteller erhalten zeitnah eine Mitteilung, ob eine Förderung für sie in Frage kommt.

Weitere Stipendien

Die Bafög-Sprech­stun­de fin­det immer Diens­tags 13.00 - 14.00 Uhr im ZMMK (Geb. 66, La­ge­plan), Ebene 5, Raum 15, Ro­bert-Koch-Stra­ße 21 statt.

Ansprechpartner