zum Inhalt springen

EKG

Lernziele:

Die Teilnehmer können am Kursende...

  • ein 12-Kanal-EKG schreiben
  • die physiologischen Grundlagen des EKGs wiedergeben
  • ein 12-Kanal-EKG systematisch befunden
  • ein Norm-EKG sicher erkennen
  • EKG-Abnormalitäten kritisch hinterfragen

benötigtes Material:

  • wird gestellt

Teilnahme möglich ab:

  • 4. vorklinischem Semester

Kursbeschreibung:

Der Kurs richtet sich an Studierende, die Interesse am EKG haben und eine systematische und sinnvolle Befundung erlernen und von diesem Wissen noch lange profitieren möchten.

Im Vergleich zu gewöhnlichen EKG-Kursen bietet dieses Peerteaching einen etwas tieferen Einblick in die physiologischen bzw. technischen Grundlagen des EKGs, da nur so ein tiefgreifendes Verständnis für die Materie entwickelt werden kann. Als Basiskurs, der weniger den Fokus auf die Aufzählung möglichst vieler konkreter elektrokardiografisch relevanter Pathologien legt, als vielmehr Schritt-für-Schritt und intensiv ein grundlegendes Verständnis für das EKG und dessen zu Grunde liegenden Mechanismen vermittelt, legt er den Grundstein für eine autodidaktische Beschäftigung mit konkreten EKG-Abnormalitäten, denen die Kursteilnehmer zukünftig begegnen werden.

Absolventen dieses Kurses sind? neben dem Beherrschen der praktischen Skills ? in der Lage, ein pathologisches EKG nicht nur zu erkennen, sondern vor allem auch zu erklären.