zum Inhalt springen

Aufenthaltsgenehmigung

Mit der Anmeldung in Köln ist eine Aufenthaltserlaubnis bei der Ausländerbehörde zu beantragen, die alle ausländischen Studenten aus NICHT-EU-Ländern (mit oder ohne Visum) benötigen

Studierende aus EU-Ländern benötigen keine Aufenthaltserlaubnis; sie müssen sich lediglich beim Einwohnermeldeamt anmelden

Die Aufenthaltserlaubnis kann bei Vorlage der entsprechenden Unterlagen für bis zu 2 Jahren ausgestellt werden

Nicht-EU-Bürger müssen, bei einer längeren  Verweil-Dauer in Deutschland als drei (3) Monaten eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen, damit sie sich nicht illegal in Deutschland aufhalten

Ausnahmen: Herkunftsstaaten, die kein Visum erforderlich machen: EU-Staaten, Andorra, Australien, Honduras, Island, Israel, Japan, Kanada, Republik Korea, Liechtenstein, Monaco, Neuseeland, Norwegen, San Marino, Schweiz und USA
"Incomings" dieser Länder benötigen lediglich einen gültigen Reisepass

Eine aktuelle Auflistung aller Staaten mit Visumspflicht finden Sie hier.

Beantragen Sie auf keinen Fall ein Touristenvisum und auch kein Sprachkursvisum. Beide können nicht, sobald Sie nach Deutschland eingereist sind, in eine Aufenthaltsbewilligung zu Studienzwecken umgewandelt werden

Für die Ausstellung eines Visums zu Studienzwecken werden benötigt:

  • Anmeldebestätigung des Einwohnermeldeamtes
  • Reisepass
  • 2 Passphotos
  • Studierendenausweis - diesen müssen Sie zuvor im International Office beantragt und abgeholt haben
  • Bescheinigung über die Sicherstellung des Lebensunterhalts / Finanzierungserklärung der Eltern / Stipendium  etc.
  • Nachweis einer Krankenversicherung

Die Bearbeitungsdauer eines Visumsantrags kann bis zu 2 Monate betragen.