zum Inhalt springen

Bewerbung

Analog zum Semesteraufenthalt gilt für Studierende unserer Partneruniversitäten, dass sie sich zunächst an den Koordinator der Heimatuniversität wenden. Auch für einen PJ-Aufenthalt oder eine Famulatur muss er Sie offiziell nominieren, anderenfalls können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen.
Da wir gegenüber Studierenden von Partneruniversitäten vertraglich verpflichtet sind, einen Platz zu gewährleisten, haben diese Studierende bei der Platzvergabe Vorrang vor Studierenden von Nicht-Partneruniversitäten.

Studierende von Nicht-Partneruniversitäten können sich ebenfalls beim ZIB Med bewerben – dies sind die sogenannten “Freemover”.
Diese können allerdings nur dann aufgenommen werden, wenn nach Unterbringung aller Studierenden von Partneruniversitäten, noch Kapazitäten in den entsprechenden Zeiträumen und Kliniken vorhanden sind. Diese Zeiträume beschränken sich für die Freemover auf die  Dauer der Vorlesungszeit, da in der vorlesungsfreien Zeit auch die regulären Studierenden der Medizinischen Fakultät ihre Pflicht-Praktika absolvieren müssen.

***************************************************************************************************

Zurzeit können keine "FREEMOVER" Bewerbungen für den Zeitraum Oktober 2018 bis September 2019 mehr akzeptiert werden, weil die Kapazitäten, sowohl für das PJ, als auch für Famulaturen, komplett ausgeschöpft sind. Bitte besuchen Sie diese Seite wieder, um zu erfahren, ob zukünftig erneute Bewerbungen ab Oktober 2019 möglich sind.

***************************************************************************************************

 
Für Aufenthalte im Rahmen eines „Praktischen Jahres“ oder einer Famulatur gelten dieselben Bewerbungsfristen wie für Semesteraufenthalte.

15. Dezember eines Jahres für das darauffolgende Sommersemester (April-September)
15. Juni eines Jahres für das darauffolgende Wintersemester (Oktober – April)

Alle Bewerber/-innen (EU und nicht-EU) schicken bitte folgende Unterlagen im Original (per Post) an das ZIB Med.

Bewerber/-innen aus nicht-EU Ländern müssen diese zusätzlichen verpflichtenden Dokumente für Ihre etwas abweichende Bewerbung einreichen.

  • Aktueller Lebenslauf - bitte NUR auf Deutsch oder Englisch
  • Training Agreement – unterschrieben/gestempelt seitens der Heimatuniversität
  • Gesundheitszeugnis. Bitte lesen Sie dazu folgende wichtige Hinweise!
  • Personalia-Bogen des ZIB Med
  • Versicherungsnachweise (verbindlich ist eine allgemeine Krankenversicherung. Eine Privathaftpflichtversicherung wird sehr empfohlen)
  • Leistungsnachweis der Medizinischen Fakultät / Immatrikulationsbescheinigung der Heimatuniversität (non-EU BewerberInnen bitte NUR ZAV Vordruck verwenden s.o.!)
  • Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse (min. B1.1 laut dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen, GER). Für die folgenden Fächer  Gynäkologie, Kinderheilkunde, Neurology, Augenheilkunde ist ein Level von B2.1. und für Psychatrie C1.1 erforderlich. Details und Ausnahmen zu dieser Regel erfahren Sie unter folgender Seite und auf dieser Tabelle.
  • ein aktuelles Passfoto
  • Kopie von Reisepass oder Personalausweis


Erst wenn alle Unterlagen vollständig im ZIB Med eingegangen sind, können wir mit der weiteren Organisation fortfahren.