zum Inhalt springen
Fortbildung am 22.08.2017, 14.09.2017, 21.09.2017, 17.10.2017

Vielfalt und Diversity im klinischen Alltag – Herausforderungen in der Kommunikation meistern

Nicht erst seit der verstärkten Ankunft geflüchteter Menschen im Jahr 2015 hat sich die Vielfalt der Sprachenund Migrationsgeschichten unter den PatientInnen im Krankenhaus deutlich erhöht. Auch in den ärztlichenTeams ergeben sich Herausforderungen durch unterschiedliche Arbeitserfahrungen, Erwartungen undSprachen. Wie kann unter dem hohen Zeitdruck im klinischen Alltag ein kompetenter Umgang mit dieserzunehmenden Vielfalt gelingen? Die transkulturellen Konzepte des Diversity Ansatzes, angepasst an denmedizinischen Alltag, bieten hier alltagstaugliche Konzepte.

Die Fortbildung ist auf maximalen Praxistransfer ausgerichtet und bezieht wissenschaftliche Daten und alltagsrelevante Praxis ein. Die Teilnahme an allen vier Modulen ist dringend zu empfehlen, da die Module aufeinander aufbauen.

Das Angebot richtet sich an klinisch und wissenschaftlich tätige Berufsgruppen der Uniklinik Köln (ÄrztInnen,
PsychologInnen, SozialpädagogInnen etc.). Die Teilnehmendenzahl ist beschränkt.


Lernziele

Wissen:
Kenntnisse erweitern über Migrationsrealitäten in Deutschland, über aktuelle Fluchtgründe und über behandlungsrelevante Hintergrundinformationen sowie eine Einführung in den Diversity-Ansatz und ein Diversity- Management im Klinikalltag

Haltung:
Klare Positionierung und Wahrnehmung eigener Grenzen, Einüben einer vorurteilssensiblen Haltung

Handeln:
Sicherer Umgang mit herkunftsbedingter Diversität, diversitätsbewusste Kommunikation mit PatientInnen unter Einbezug von SprachmittlerInnen

Veranstaltungsort

22.08.2017 und 21.09.2017:
großer Seminarraum, ZMMK-Forschungsgebäude,
Robert-Koch-Str. 21, 50931 Köln

14.09.2017:
Mediathek, ZMMK-Forschungsgebäude,
Robert-Koch-Str. 21, 50931 Köln

17.10.2017:
Großer Konferenzraum der Forschungsstelle Ethik,
Universitätsstraße 91, 50931 Köln

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis zum 10.08.2017 beim Prodekanat für Akademische Entwicklung und Gender
unter ira.ehren(at)uk-koeln.de.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Fortbildung wird mit 30 CME-Punkten von der Psychotherapeutenkammer akkredidiert. Diese werden auch von der Ärztekammer anerkannt.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.

09.05.2017Women in Science and Society with Prof. Susan Wray

Hypoxia in the uterus - something old and something new

Organized by the SFB 829 and the Rectorate of the University of Cologne this lecture series brings prominent female scientists to Cologne to discuss the role of women in science and society. In general, this series encompasses two talks per lecturer, while the first lecture aims at the biomedical community and the second lecture addresses how gender issues are perceived and how different universities deal with it. The speaker also gives insights into her experience in combining a scientific career with private and family life (work/life balance).
The lectures are open to everybody! We especially encourage young scientists of both genders to attend these lectures.


Date: 9th of May
Time: 1.30 pm - 6.00 pm
Location: CECAD building lecture hall, Joseph-Stelzmann-Str. 26, 50931 Cologne

For more information visit our homepage.

Das Managementprogramm 2017/2018 startet am 28.09.2017

Managementprogramm für Professorinnen und weibliche Führungskräfte 2017/2018

Das Programm richtet sich an (Junior-)Professorinnen und weibliche (Nachwuchs-)Führungskräfte aus Wissenschaft und Wissenschaftsmanagement der Universität zu Köln sowie der Uniklinik Köln.

Mit einem Fokus auf die Themen Führung, Kommunikation, (Selbst-)Präsentation, Teamentwicklung, Konflikt- und Stressmanagement werden in den Seminarmodulen grundlegende Kompetenzen zur Bewältigung komplexer Führungs- und Managementaufgaben trainiert unter Berücksichtigung gendersensibler Aspekte.

Das Programm findet zwischen September 2017 und Mai 2018 statt und besteht aus fünf zweitägigen Bausteinen, die durch zwei Praxistage ergänzt werden. Die Seminare finden in deutscher Sprache statt.

Alle Termine sowie weitere Informationen (Teilnahmegebühr, Veranstaltungsort, Anmeldeformular) finden Sie auf der Homepage der Personalentwicklung Wissenschaft.

Die Anmeldefrist endet am 12. Juni 2017.

Perspektive Chirurgie

Frau Dr. PD Leers und Frau Dr. Fuchs, Chirurginnen für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie der Uniklinik Köln, haben zusammen mit dem Prodekanat für Akademische Entwicklung und Gender diese Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, um Ursachen und Hintergründe für den Nachwuchsmangel in der Chirurgie herzauszuarbeiten.

Diese Veranstaltungsreihe soll sowohl Studierenden als auch Ärztinnen und Ärzten eine Plattform zur Netzwerkbildung, sowie zur Erschließung neuer Perspektiven und der Entwicklung von neuen Lösungsansätzen bieten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Female Career Center - Individuelle Karriereplanung für Studium und Beruf

Das Female Career Center (FCC) existiert seit 2001 und bietet weiblichen Angehörigen der Universität zu Köln sowie der Uniklinik Köln die Möglichkeit, ihr fachliches und persönliches Profil in Seminaren systematisch zu erweitern. Die hierfür gezielt ausgewählten Themenfelder Kommunikation, Karriereplanung und (Wissenschafts-)Management ergänzen das an der Hochschule erworbene Wissen um relevante Schlüsselkompetenzen für eine berufliche Laufbahn in der Wissenschaft oder Wirtschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

KISSWIN.DE - Karriereseminare

Das Projekt KISSWIN ist die Kommunikations- und Informationsplattform für den wissenschaftlichen Nachwuchs im Internet. KISSWIN bietet Seminare an, die bei der Planung und Durchführung einer wissenschaftlichen Karriere unterstützen können. Alle Seminare enthalten einen perspektivischen Überblick über die möglichen Karrierewege und Förderarten, Betrachtungen sowie Erfahrungsberichte.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Post Doc Career Program

Die Universität zu Köln fördert insbesondere die Karriereentwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Postdoc-Phase.

Dafür hat die Personalentwicklung Wissenschaft ein vielfältiges Programm entwickelt, das Sie sowohl für eine Karriere innerhalb der Wissenschaft als auch außerhalb der Hochschule qualifiziert.

Es handelt sich um ein zeitgemäßes und methodisch abwechslungsreiches Angebot zur persönlichen Orientierung, Weiterentwicklung und Vernetzung innerhalb der Universität zu Köln sowie auf nationaler und internationaler Ebene. 

Klicken Sie hier um weitere Informationen zu den Angeboten für Postdocs zu erhalten.