zum Inhalt springen

11.06.2017Bewerben Sie sich bis zum 11.06.2017 für das CFC

Career Family Coaching Programm

Nachwuchswissenschaftler_innen und fortgeschrittene Studierende mit Kind/ern können sich ab sofort für die Teilnahme am Career Family Coaching (CFC) bewerben.

Im September 2017 startet das Programm in den nächsten einjährigen Durchlauf. Dieses Kooperationsprojekt der Universität zu Köln und der Deutschen Sporthochschule Köln zielt darauf, Strategien zur besseren Vereinbarung von Familienaufgaben und dem Arbeitsalltag in der Wissenschaft bzw. dem Studium zu erarbeiten und eine Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von beruflicher Entwicklung und Elternschaft zu unterstützen.

Das Programm kann von den Teilnehmenden individuell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden, indem das Kernprogramm, bestehend aus Workshops sowie dem Austausch mit Gleichgesinnten in Support-Groups, durch optionale Bausteine des Coachings und One-to-One-Mentorings ergänzt werden kann.

Bewerben Sie sich bei Interesse bis zum 11. Juni 2017 über die Projektwebseite, auf der auch weitere Informationen zur Verfügung stehen.

Den Flyer des Programms finden sie hier.

Die Universität zu Köln gehört dem Best Practice-Club an. Einem Zusammenschluss von aktuell 88 Hochschulen und einem Studentenwerk, welche die Charta „Familie in der Hochschule“ unterzeichnet haben. Durch die Unterzeichnung der Charta gehen alle Mitglieder die Selbstverpflichtung ein, anspruchsvolle Standards der Familienorientierung zu verfolgen und umzusetzen.

Auf dem Portal "Familienfreundliche Wissenschaft" finden Akteurinnen und Akteure aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Wissenschaftspolitik, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende und Interessierte – ein strukturiertes Informationsangebot rund um das Thema "Familienfreundlichkeit in der Wissenschaft".

Das Junge Forum der DGOU und das Perspektivforum Junge Chirurgie der DGCH informieren auf dieser Website umfassend über das Thema „Operieren in der Schwangerschaft“. Dazu finden Sie Informationen aus den Bereichen Narkose, Röntgen, Infektionen sowie über die aktuelle Rechts- und Datenlage.