zum Inhalt springen

Erste Hilfe Prüfung

In der Erste Hilfe Prüfung sollen die Kursteilnehmer unter Beweis stellen, dass Sie in simulierten Notfallsituationen suffiziente Erste Hilfe leisten können. Dabei müssen je zwei Prüflinge gemeinsam ein Szenario lösen, welches auf den im Kurs erlernten Inhalten basiert.

Zur Lösung des Szenarios, welches von Simulationspatienten dargestellt wird, und für die nachfolgende Reanimation haben die Prüflinge insgesamt 15 Minuten Zeit. In dieser Zeit muss sowohl das Szenario gelöst, als auch von jedem Prüfling eine CPR in der Ein-Helfer-Methode durchgeführt werden. Dies spiegelt sich auch in der Bewertung der Prüfung wider: für das Lösen des Szenarios werden beide Prüflinge als Team gemeinsam bewertet, während die Bewertung der CPR für jeden einzeln vorgenommen wird.

Für den Fall, dass die gesamte Prüfung nicht bestanden wurde, gibt es eine Nachprüfung, in der Regel 2-4 Wochen nach der eigentlichen Prüfung. Wurde nur die CPR nicht bestanden, so gibt es noch im gleichen Semester eine obligate CPR Nachschulung.

Für weitere Informationen könnt ihr unser Erste-Hilfe-Organisation-Team kontaktieren oder fragt einfach an der Info im Skills Lab nach.