zum Inhalt springen

Neue Erstsemesterbroschüre

Univ.-Prof. Dr. med. Markus A. Rothschild, Prodekan für Lehre und Studium, wünscht allen ErstsemesterInnen einen guten Start.

Die Erstsemesterbroschüre informiert über Termine und alles Wissenswerte zum Studienstart und steht ab sofort zum Download bereit.  

Erstsemesterbroschüre zum Download
2018_2_Homepage_Erstsemester-Broschuere-SoSe.pdf
(PDF)
Neue Lehrmethode: Quiz-App für Klinische Chemie

Mit „Studiduell“ spielerisch Fachwissen überprüfen

Bild: Uniklinik Köln

Das Institut für Klinische Chemie der Uniklinik Köln hat eine neue kostenlose Quiz-App für die Ausbildung im Fach Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin entwickelt. Medizinstudierenden, MTA-Schülern sowie angehenden Ärzten und Fachärzten für Laboratoriumsmedizin soll die App „Studiduell“ mit einer über 2.500 Fragen starken Bibliothek spielerisch dabei helfen, ihr Fachwissen zu überprüfen und zu vertiefen.

30 Sekunden Zeit hat jeder Spieler für die Auswahl unter den vier Antworten. Im Wissensduell kann er in acht grundlegenden Themengebieten und 35 verschiedenen Kategorien der Klinischen Chemie und Laboratoriumsmedizin gegen Freunde oder zufällige Gegner antreten – beispielsweise in den Kategorien Niere, Leber oder Gerinnung.

„Die Idee zu der Quiz-App entstand 2014 als mein Kollege Priv.-Doz. Dr. Thomas Streichert und ich uns Gedanken gemacht haben, wie wir die klassische Lehre mit neuen Lehrmethoden unterstützen können“, sagt Priv.-Doz. Dr. Andreas Klatt vom Bereich Lehre und Forschung des Instituts für Klinische Chemie. „Den ersten Entwurf der Fragen haben wir mit Hilfe von Studentischen Hilfskräften erstellt, die dann vom akademischen Personal des Instituts geprüft und freigegeben wurden. In Zusammenarbeit mit einem Software-Entwickler ist die App dann nach unseren Vorgaben konzipiert und für zwei Jahre lizensiert worden. Den Nutzen werden wir evaluieren und hoffen auf viele positive Rückmeldungen, um dann die App dauerhaft anbieten zu können.“

Hintergrund: Das Institut für Klinische Chemie ist als Zentrallabor für die Diagnostik aus Blut-, Liquor-, Urin- und Stuhlproben der Uniklinik Köln zuständig. Aus diesen Proben können eine Vielzahl von Analysen durchgeführt werden, die bei der Diagnose und der Verlaufskontrolle von Erkrankungen eine wichtige Rolle spielen. Das Wissen für die richtige Anwendung und Interpretation der Ergebnisse wird den Studierenden der Humanmedizin im Rahmen von Vorlesungen und praktischen Kursen durch die Mitarbeiter des Instituts für Klinische Chemie vermittelt.

Text: Unternehmenskommunikation Uniklinik Köln

Weiter zur App