zum Inhalt springen

Publikationen

Forscherinnen und Forscher an der Medizinischen Fakultät tragen mit der Veröffentlichung ihrer Forschungsergebnisse zur (Weiter-)Entwicklung von Methoden, Prozessen und Therapien bei, mit dem Ziel, Diagnostik und Therapie in der Krankenversorgung zu verbessern. Gleichzeitig weisen hochrangig publizierte Forschungsergebnisse Köln als starken Forschungsstandort aus. Hier finden Sie eine Auswahl an Publikationen aus verschiedenen Forschungsschwerpunkten.

Publikationen aus den Forschungsschwerpunkten:

Direktive zur Verwendung von Affiliationen auf Publikationen

Das Rektorat der Universität zu Köln hat eine Direktive zur Verwendung von Affiliationen auf Publikationen herausgegeben. Hintergrund dieser Maßnahme ist die häufig heterogene Verwendung verschiedenster Adressen auf Universitäts-Veröffentlichungen, was dazu führt, dass viele Paper in externen Aufstellungen nicht der Universität zu Köln zugeordnet werden. Dies wiederum mündet in einem schlechten Abschneiden bei nationalen und internationalen Rankings. Daher soll die neue Publikationsrichtlinie für  Veröffentlichungen in allen Bereich beachtet werden. Diese ist konform mit den Anforderungen der Leistungsorientierten Mittelvergabe (LOM) der Medizinischen Fakultäten in NRW.

Erweiterung der Publikationsrichtlinie um ORCHID

Die Universität zu Köln ermutigt ihre Mitglieder zu der Erstellung einer Open Researcher and Contributer iD (ORCID). Mit über sechs Millionen Accounts stellt ORCID eine weit verbreitete, kostenlose und verlagsunabhängige Möglichkeit der Autorenidentifikation dar. So sind Forschende unabhängig von Namensgleichheiten, Namensvarianten, Namensänderungen und Änderungen der Wirkungsstätte eindeutig identifizierbar, was wiederum bedeutet, dass Werke ihren Autorinnen und Autoren und somit auch den Institutionen korrekt zugewiesen werden können.