zum Inhalt springen

Ärztliches Attest

Vor Beginn einer praktischen Tätigkeit mit Patientenkontakt ist ein ärztliches Attest obligatorisch, demzufolge Sie gegen Hepatitis A und B, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken und Keuchhusten geimpft sind. Darüber hinaus muss ein Arzt/eine Ärztin bestätigen, dass Sie körperlich und geistig gesund, sowie frei von ansteckenden Krankheiten (z.B. Tuberkulose etc.) sind.

Bitte nutzen Sie hierzu vorzugsweise unser Formular. Sie können aber auch eine adäquate Bescheinigung Ihres Arztes in deutscher oder englischer Sprache vorlegen.

Anschließend bitten wir Sie VOR Beginn der Praktika (Famulatur, Blockpraktika und PJ-Abschnitt) unseren Betriebsärztlichen Dienst zu besuchen. Bitte oben genanntes Dokument und eventuelle Impfnachweise mitbringen! Am besten Sie vereinbaren vorab einen Termin oder gehen dort persönlich zu den Sprechzeiten vorbei. Montag bis Freitag 13:00 - 14:00 Uhr (Anmeldung nicht erforderlich). Anschließend erhalten Sie nach erfolgter Untersuchung eine ärztliche Bescheinigung für den Arbeitgeber.

Diese Bescheinigung bitte auch VOR Beginn Ihrer praktischen Tätigkeiten im ZIB Med abgeben!

Terminvereinbarung:
Telefon: +49 221 478 6091
E-Mail: betriebsarztSpamProtectionuk-koeln.de

Generell gilt: Je mehr Nachweise Sie von unserem Gesundheitsfragebogen vorweisen können, desto besser bzw. schneller  können wir Ihnen ein Praktikum vermitteln. Sie müssen nicht ALLE Nachweise direkt zu Beginn bzw. bei der Einreichung der Bewerbung vorlegen. Vor allem die Nachweise darüber, dass Sie keine Tuberkulose haben, machen nur Sinn, wenn Sie nicht älter als drei Monate sind. Auch eine Thoraxaufnahme wäre als Nachweis denkbar, jedoch wollen wir nicht, dass Sie dafür extra eine machen lassen. Bitte besprechen Sie dies mit unserem Betriebsärztlichen Dienst.