skip to content

Personalia, Preise & Ehrungen

Erfahren Sie hier mehr über Persönlichkeiten unserer Fakultät.

Professorships, Awards & Honours

Personalia, Awards and Honours

Prof. Krohne übernimmt Leitung der Netzhautchirurgie

Prof. Tim Krohne auf Professur für Netzhauterkrankungen und vitreoretinale Chirurgie berufen

© MedizinFotoKöln

Prof. Dr. Tim Krohne, Foto: Michael Wodak MedizinFotoKöln

Univ.-Prof. Dr. Tim Krohne ist dem Ruf der Medizinischen Fakultät auf die W2-Professur für Netzhauterkrankungen und vitreoretinale Chirurgie gefolgt und übernimmt ab dem 1. Juni die Leitung der Netzhautchirurgie am Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln. Er tritt damit die Nachfolge von Univ.-Prof. Dr. Bernd Kirchhof an, der die Netzhautabteilung seit 2001 leitete.

Klinischer Schwerpunkt des 46-Jährigen ist das gesamte Spektrum der Erkrankungen von Netzhaut und Glaskörper sowie ihre Versorgung mit modernsten pharmakologischen, laser- und mikrochirurgischen Verfahren. Der Fokus seiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt auf der altersabhängigen Makuladegeneration, der Frühgeborenenretinopathie sowie den zellbiologischen und immunologischen Grundlagen von Netzhauterkrankungen.

Prof. Krohne hat an den Universitäten von Freiburg, London und Heidelberg Humanmedizin studiert und seine Facharztausbildung an den Universitätskliniken Köln und Bonn absolviert. Nach einem dreijährigen Forschungsaufenthalt am Scripps Research Institute in Kalifornien, wo er sich mit der Stammzelltherapie der altersabhängigen Makuladegeneration befasste, war er zuletzt neun Jahre als Oberarzt für Katarakt- und Netzhautchirurgie und Leiter des molekularbiologischen Forschungslabors sowie als Geschäftsführender Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik Bonn tätig. Er ist mit der Augenärztin Dr. Stefanie Krohne verheiratet, mit der er eine Tochter und einen Sohn hat.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Professor Krohne einen herausragenden Kliniker, erfahrenen Chirurgen und international renommierten Wissenschaftler für das Zentrum für Augenheilkunde gewinnen konnten“, betont der Direktor des Zentrums für Augenheilkunde, Univ.-Prof. Dr. Claus Cursiefen. „Seine Berufung bedeutet eine wichtige Stärkung für den Bereich der Netzhautchirurgie an unserer Klinik und unseren wissenschaftlichen Schwerpunkt der altersassoziierten Augenerkrankungen.“
 

Text: Unternehmenskommunikation Uniklinik Köln