skip to content

Aktuelles

Initiative der Wissenschaftlichen Werkstatt - Testphase für Maskenverschlüsse läuft

Masken tragen wird jetzt einfacher

1 / 2

Die Zentrale Wissenschaftliche Werkstatt der Medizinischen Fakultät leistet einen proaktiven Beitrag zur aktuellen Corona-Situation: Um den Alltag des Personals während der Maskenpflicht angenehmer zu gestalten, hat das Team mittels 3D-Druckverfahren spezielle Maskenverschlüsse gefertigt, welche die Ohren durch das Tragen von Masken mit Gummizug entlasten.

Aktuell können die Verschlüsse innerhalb der Universitätsmedizin Köln getestet werden. Sollten Sie Interesse an einem Test dieser Verschlüssen haben, kontaktieren Sie gerne die wissenschaftliche Werkstatt unter dek-werkstattSpamProtectionuk-koeln.de

Für den Fall, dass Sie sich den Verschluss selber ausdrucken wollen, laden Sie sich bitte die STL-Datei herunter (Download). Das Team der Wissenschaftlichen Werkstatt freut sich über ein Feedback und Verbesserungsvorschläge.