skip to content

FAQs

Frequently Asked Questions

Frage: Muss man die Module der GSHZ auch durchführen, wenn man die Promotion erst nach dem Studium beginnt.

Antwort: Ja.

Frage: Muss ich die GSHZ Module durchführen, wenn mein formaler Betreuer Mitglied einer anderen Fakultät ist.

Antwort: Nein, dann promovieren Sie an der Fakultät Ihrer/-s Betreuerin/-s und es gelten die Vorgaben der dortigen Promotionsordnung.

Frage: Kann ich schon mit der Promotion beginnen, wenn mir nur noch ein Fach fehlt ich aber die mündliche Prüfung schon bestanden habe.

Anwort: Nein, das Physikum muss komplett abgeschlossen sein.

Frage: Kann ich mir die Promotionsarbeit als Wissenschaftliches Projekt anerkennen lassen.

Anwort: Ab sofort sollen Sie sich das Exposé von Ihrer/-m Doktormutter/-vater als 2. Wissenschaftlichen Projekt benoten lassen. Sie können in diesem Rahmen auch schon Vorarbeiten zur Ihrem Promotionsprojekt anfertigen, die Sie als vorläufige Daten in Ihre Exposé integrieren. Der Hauptteil der Dissertation (insbesondere Datenerhebung/stat. Auswertung) muss allerdings nach der Annahme als Doktorand und der damit verbundenen Vergabe des Promotionsthemas erfolgen. ACHTUNG: Ein Wissenschaftliche Projekt kann nicht das Exposé ersetzen.

Frage: Ist es möglich den Schlüsselqualifikationskurs vor dem Besuch des Grundmoduls durchzuführen.

Anwort: Das ist grundsätzlich kein Problem, Sie sollen aber einen Kurs belegen, der Ihnen bei der Durchführung Ihrer Promotion hilft, so dass eine Durchführung des Schlüsselqualifikationskurses nach dem Besuch des Grundmoduls und der Annahme eines Promotionsthemas empfohlen wird.

Frage: Kann ich externe Kurse oder Module, die inhaltlich äquivalent zu den Modulen der GSHZ sind, anerkennen lassen.

Antwort: Ja, das ist möglich. Bitten senden Sie die entsprechend Unterlagen an Dr. Sören Moritz, damit über die Anerkennung entschieden werden kann.

Frage: Bekomme ich für die Module der GSHZ immer einen Wahlpflichtblock (WPB) angerechnet.

Antwort: Entweder ist der Schlüsselqualifikationskurs (SQK) ein WPB oder Sie belegen einen externen SQK, dann bekommen Sie für das Grundmodul und das SQ-Modul einen WPB eingetragen. Wenden Sie sich im zweiten Fall an Dr. Sören Moritz. Bitte beachten Sie, dass der Umfang eines externen Kurses dem eines WPB entsprechen muss (ca. 14 Unterrichtsstunden).