zum Inhalt springen

Univ.-Prof. Dr. Claus Cursiefen zum Prorektor für Forschung der Universität zu Köln ernannt

Univ.-Prof. Dr. med. Claus Cursiefen, Direktor der Augenklinik der Kölner Universitätsmedizin, bekleidet ab dem 1. Oktober 2023 das Amt des Prorektors für Forschung an der Universität zu Köln. Er wurde am 20. September 2023 gemeinsam mit weiteren fünf Prorektor*innen durch die Hochschulwahlversammlung ernannt.

Univ.-Prof. Dr. med. Claus Cursiefen, Foto: Michael Wodak/MedizinFotoKöln

Das Prorektorat für Forschung unter neuer Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Claus Cursiefen ist in Abstimmung mit den Fakultäten für die Formulierung, Umsetzung und Weiterentwicklung des Forschungsprofils und der Forschungsinfrastruktur der Universität zu Köln verantwortlich. Es begleitet die externe Begutachtung von Forschungsvorhaben und leitet das Excellence Support Programm der Exzellenzstrategie.

Univ.-Prof. Dr. med. Claus Cursiefen erklärt: „Ich freue mich sehr, die Universität zu Köln, eine der forschungsstärksten Unis in Deutschland, gerade auch vor dem Hintergrund der laufenden Exzellenzstrategie unterstützen zu dürfen. Die Universität ist gut aufgestellt. Wir haben uns vorgenommen, dass die Universität zu Köln in der Exzellenzinitiative auch auf dem Papier wieder „exzellent“ wird. Mich ehrt das mir entgegengebrachte Vertrauen.“

Die Wahl wurde von einer paritätisch besetzten Findungskommission, bestehend aus vier Hochschulrats- und vier Senatsmitgliedern, vorbereitet. Bei dem Vorschlag der Kandidat*innen haben sich der noch amtierende und der designierte Rektor abgestimmt und eine Auswahl an die Findungskommission herangetragen. Die Findungskommission schlug daraufhin die Kandidat*innen nach persönlicher Vorstellung der Hochschulwahlversammlung zur Wahl am 20. September 2023 vor. Die Wahl war geheim und erfolgte für jedes Prorektorat separat.

Da Professor Dr. Axel Freimuth in den Ruhestand tritt, übernimmt Professor Dr. Joybrato Mukherjee zum 1. Oktober 2023 das Amt als Rektor. Mit ihm werden dem neuen Rektorat insgesamt sechs Prorektor*innen sowie der Kanzler angehören. Erstmalig sind auch die Bereiche Transfer und Nachhaltigkeit mit eigenen Prorektoraten vertreten: So wurde neben Univ.-Prof. Dr. med. Claus Cursiefen die Psychologin Univ.-Professorin Dr. Susanne Zank (Prorektorat für Antidiskriminierung und Chancengerechtigkeit), die Biochemikerin Univ.-Professorin Dr. Ines Neundorf (Prorektorat für Akademischen Karriere und Personalentwicklung), der Wirtschaftswissenschaftler Univ.-Professor Dr. Werner Reinartz (Prorektorat für Transfer in die Gesellschaft) und der Jurist Professor Dr. Kirk W. Junker (Prorektorat für Nachhaltige Entwicklung) ernannt. Professorin Dr. Beatrix Busse, Anglistin und hauptamtliche Prorektorin für Lehre und Studium, sowie Karsten Gerlof, Kanzler der Universität zu Köln, standen nicht zur Wahl und wirken weiterhin im Rektorat mit.