zum Inhalt springen
04.11.2020

Save the date!

Scientific Career Day digital

Zum ersten Mal veranstaltet die Medizinische Fakultät den Scientific Career Day, der am 4. November 2020 online stattfindet.

Wir machen Akademische Karriere sichtbar: Unterschiedliche wissenschaftliche Karrieren in der Medizin werden gezeigt und diskutiert. Forschungsförderungsmöglichkeiten vom Studium bis zur Professur werden verständlich erklärt.

Für den Scientific Career Day haben wir Menschen eingeladen, die in Podiumsdiskussionen und Input-Vorträgen über spezifische Themen informieren und für persönliche Fragen zur Verfügung stehen, sei es zur eigenen Karriere, zu Studieren und Forschen im Ausland oder der Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Karriere. Im Science Slam bieten Nachwuchswissenschaftler*innen in verständlicher Art und Weise Einblick in ihre Forschungsprojekte.

Teilnehmen können Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen der Fakultät und wissenschaftlich interessierte Studierende.

Der aus den Medien bekannte promovierte Genetiker und Schauspieler Ben Hartwig wird den Scientific Career Day eröffnen. Er stellt seinen eigenen, nicht so gewöhnlichen Karriereweg vor und moderiert die anschließende Podiumsdiskussion zu Karrierewegen in der Wissenschaft.

Ablauf:

  • 11 Uhr: Eröffnung mit Ben Hartwig: „Auch ein Hamsterrad ist ein Arbeitskreis - Irrwege und Wege in der Wissenschaft“
  • 12 Uhr: Podiumsdiskussion: Verschiedene Karrierewege in der Wissenschaft
  • Ab 13 Uhr: Input-Vorträge, Fördermöglichkeiten, Stellenbörse und Kontaktmöglichkeiten zu Forschungsinstitutionen
  • Ab 18.30 Uhr: Science Slam

vorläufiges Programm (pdf)

Später soll es für die einzelnen Programmpunkte Anmeldungsformulare geben, sobald das Programm endgültig steht.

Prof. Dr. Elke Kalbe, Prodekanin für Akademische Entwicklung und Gender; Foto: MedizinFotoKöln

 

„Unsere  Vision für den Scientific Career Day ist es, Transparenz ins Dickicht der zahlreichen akademischen Entwicklungsmöglichkeiten an unserer Fakultät und darüber hinaus zu schaffen. Konkret möchten wir allen unseren Nachwuchswissenschaftler*innen in einem lebendigen, interaktiven Format die Möglichkeit geben, den für sie individuell passenden und attraktiven Weg einer akademischen Laufbahn mit optimaler Unterstützung zu finden – und sich mit anderen von der Wissenschaft begeisterten Menschen zu vernetzen.“ - Prof. Dr. Elke Kalbe