zum Inhalt springen

Details

Wirksame Öffentlichkeitsarbeit – aber wie?

Workshop, 26.10.2021, 15-17 Uhr

Stephanie Wolff, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, MedFak

für Nachwuchswissenschaftler*innen

Über die eigene Forschung zu kommunizieren, wissenschaftliches Arbeiten in die Öffentlichkeit zu transportieren und im positiven Sinn Selbstdarstellung zu betreiben wird mittlerweile als notwendige Kernkompetenz von Wissenschaftler*innen begriffen. Hier sind vor allem Forscherinnen immer noch zurückhaltend.  Aber auch die Öffentlichkeit hat ein Recht zu erfahren, was die Wissenschaft macht, was Forschende antreibt. Dies muss verständlich für alle und dialogisch kommuniziert werden: Im Fokus des Workshops stehen die Grundregeln der (Wissenschafts-)kommunikation. Es werden Akteure, Medien und Formate vorgestellt. Was macht eine gute Presseinformation aus? Was genau muss beachtet werden (Themen, Spielregeln, Timing)? Und wer sind konkret die Player in der Kölner Universitätsmedizin, wie laufen die Kommunikationswege und welche Unterstützung gibt es?

Stephanie Wolff ist Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit an der Medizinischen Fakultät und bringt mehr als 25 Jahre Erfahrungen im Bereich Public Relations und Pressearbeit mit, so im Bereich Öffentlich-rechtliche Medien, Agenturen und im Umfeld der Universität.


Im Rahmen des Scientific Career Days, weitere Informationen finden Sie hier.