skip to content

Zentrum für Pharmakologie

AG Prof. Dietmar Fischer

Themen:

  • Einfluss von Kinasen und Phosphatasen bei neuroprotektiven und regenerativen Prozessen
  • Identifizierung neuer pharmakologischer Targets
  • Entwicklung und Validierung von Gentherapeutika bzw. Pharmaka zur Reparatur des zentralen und peripheren Nervensystems bei

                                   -  Glaukom
                                   -  Sehnervläsionen
                                   -  Querschnittslähmung
                                   -  verletzungs- oder diabetesbedingter Neuropathien
                                   -  Schlaganfall

  • Wirkstoffvalidierung (präklinische Untersuchungen und Entwicklung von Aktivitätsassays)
Methoden:

  • Chirurgie
  • Generierung von Tiermodellen
  • Tierexperimentelle Verhaltensuntersuchungen
  • Molekularbiologie
  • Biochemie
  • Zellkultur
  • Histologie
  • konfokale und Lichtblatt-Mikroskopie

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fischerlab.de

dietmar.fischerSpamProtectionuni-koeln.de

AG Prof. Uwe Fuhr

  • Metabolismus von Fremdstoffen in vitro / in vivo
  • Entwicklung von pharmakokinetischen / pharmakodynamischen Modellen
  • Individualisierung der Arzneimitteltherapie (Schwerpunkt Onkologie & antibakterielle Therapie)
  • instrumentelle Arzneistoffanalytik

uwe.fuhrSpamProtectionuk-koeln.de

AG Prof. Dirk Gründemann

Forschungsthemen:

  • Aufklärung der Funktion von membranständigen Transportproteinen
  • Metabolomics = small-molecule metabolite profiling
  • Ergothionein + Singulett-Sauerstoff

Methoden:

  • Molekularbiologie der Nukleinsäuren
  • Zellkultur
  • Transporter-Assays
  • Quantifizierung kleiner Moleküle per Massenspektrometrie (LC-MS) oder per Radiotracer
  • eigene Software-Schmiede (z.B. Objective-C, Xcode, macOS; FileMaker web databases)

dirk.gruendemannSpamProtectionuni-koeln.de

AG Priv.-Doz. Dr. Jan Matthes (MMEd)

  • Rolle von L-Typ Calciumkanälen und inhibitorischen G-Proteinen bei Kardiomyopathie und Herzinsuffizienz (Grundlagenforschung)
  • spannungsregulierte Calciumkanäle und Autismus-Spektrum-Störungen (Grundlagenforschung)
  • Arzt-Patient-Kommunikation und Therapieadhärenz (Schwerpunkt: Verordnungsgespräch)
  • Ausbildungsforschung (u.a. Problem-basiertes Lernen, Prüfungsformate, Arzt-Patient-Kommunikation)

 

jan.matthesSpamProtectionuni-koeln.de

 

AG PD Dr. Carsten Müller – Labor für Therapeutisches Drug Monitoring

  • Kompentenzzentrum für instrumentelle Analytik von „small molecules“ zur Bestimmung von Arzneimitteln mittels LC-MS/MS und HPLC
  • Klinische Studien mit hoher Relevanz für die Patientenversorgung
  • Therapeutisches Drug Monitoring von Antiinfektiva: Antimykotika, ß-Laktamantibiotika (Piperacillin/Tazobactam, Meropenem)
  • TDM von Antihypertensiva: Verbesserung Adhärenz bei der Pharmakotherapie der arteriellen Hypertonie
  • TDM neuer oraler Antikoagulatien
  • Pharmakokinetik: Auswertung von Klinischen Studien bei Frühgeborenen, Neugeborenen und Kindern
  • Untersuchungen zu blutzellassoziierten Antimykotikakonzentrationen

c.muellerSpamProtectionuni-koeln.de

AG Dr. Markus Pietsch – Assay-Entwicklung und Wirkstoff-Charakterisierung

  • Entwicklung/Validierung von Assaymethoden zur Untersuchung krankheitsrelevanter Enzyme und Protein-Protein-Wechselwirkungen
  • Expression/Reinigung von Zielproteinen aus prokaryotischen und eukaryotischen Zellen sowie aus humanem Gewebe
  • Screening von Substanzbibliotheken auf biologische Aktivität
  • Kinetische Charakterisierung von Enzym-Ligand-Interaktionen
  • Untersuchungen zu Struktur-Wirkungs-Beziehungen von niedermolekularen Liganden

markus.pietschSpamProtectionuk-koeln.de

AG PD Dr. Streichert - Therapeutische Wirkspiegelbestimmung / Pharmakologie im Laborzentrum

PD Dr. Thomas Streichert