zum Inhalt springen

Sprachkenntnisse

Studium

Das Studium in Köln findet ausschließlich auf Deutsch statt!

Ausländische Studierende nehmen an denselben Vorlesungen und Klausuren wie Kölner Studierende teil.
Um das Studium erfolgreich absolvieren zu können, empfehlen wir ein Niveau der Deutschkenntnisse auf dem Level B2 (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen, GER). Bitte schauen Sie hier nach, ob ihr Sprachzertifikat ausreichend ist und legen dieses Ihrer Bewerbung bei (s.o.). 

Diejenigen, die weniger als B2 (GER) vorweisen können, sollten folgende Informationen zur Kenntnis nehmen:

Für bestimmte Fächer wie Gynäkologie, Kinderheilkunde, Neurologie und Augenheilkunde wird ein Sprachniveau von B2 und für Psychiatrie von C1 vorausgesetzt, d.h. falls Sie diese Fächer in Ihrem Learning Agreement gewählt haben, dann können Sie diese erst dann belegen, wenn Sie genügend Sprachkenntnisse im Deutschen vorweisen können (evtl. im 2. Semester).

Für bei uns eingeschriebene Studierende aus dem Ausland stehen kostenlose Deutschkurse der Universität zu Köln zur Verfügung. Diese werden vom „Fachbereich Deutsch als Fremdsprache (DAF)“ des International Office der Universität zu Köln angeboten und organisiert. Je Semester werden ein Kurs vor Semesterbeginn (Intensivkurs/Vorsemesterkurs), sowie ein semesterbegleitender Kurs angeboten. Studierenden, die das oben genannte Sprachniveau NICHT erfüllen, wird dringendst der Vorsemesterkurs empfohlen, um einen optimalen Start in den Semesteraufenthalt zu ermöglichen.

Die Vorsemesterkurse finden jeweils im März (Sommersemester) und September (Wintersemester) statt.
Die Stundenpläne für die Sprachkurse werden nicht vom ZIB Med, sondern von DAF festlegt. Vor Beginn der Kurse absolvieren Sie einen Online-Einstufungstest, danach wird Ihnen ein Kurs zugeteilt. 

Weiterführende Informationen über die Deutschkurse erhalten Sie unter folgendem Link.

PJ / Famulatur

Das Standardniveau der deutschen Sprache für alle Arten von Praktika, die an der Uniklinik Köln und/oder den angeschlossenen Lehrkrankenhäusern der Medizinischen Fakultät stattfinden, ist das Niveau B1.

Folgende klinische Abteilungen mit intensivem Patientenkontakt oder bestimmten gesetzlichen Anforderungen verlangen ein höheres Deutschniveau:

B2 für Gynäkologie, Kinderheilkunde, Neurologie und Augenheilkunde sowie C1 für Psychiatrie.

Die Sprachanforderungen für Praktika in bestimmten Disziplinen unterliegen der individuellen Beurteilung (Einzelfallentscheidung) der jeweiligen Fachbereiche.

In wenigen klinischen Abteilungen wie Hals-Nasen-Ohren (HNO), Orthopädie, Urologie und Gefäßchirurgie gibt es keine zwingenden deutschen Sprachvoraussetzungen. Studierende können zugelassen werden, wenn sie ein englisches Sprachniveau auf C1 nachweisen.

Sollten bei der Bewerbung keine Sprachkenntnisse nachgewiesen werden, wird das ZIB Med dennoch versuchen, die Studierenden zu vermitteln, kann aber eine erfolgreiche Vermittlung nicht garantieren und behält sich das Recht vor, die Studierenden abzulehnen.

 

Einen detailierten Überblick über die erforderlichen Sprachkenntnisse, aufgeschlüsselt nach entsprechender Aktivität, finden Sie hier.