zum Inhalt springen

Pressemeldungen der Universitätsmedizin

Corona-Impfstoff Studie der Kölner Universitätsmedizin

Eine große Datenbank soll künftig Interessenten für Studien zu Corona-Impfstoffen in Deutschland sammeln. Geleitet wird das Projekt von der Universitätsmedizin Köln und dem Deutschen Zentrum für Infektionsforschung.

Die Bereitschaft in der Bevölkerung, an Impfstoffstudien teilzunehmen, ist groß. Um Interessenten gezielt in Studien vermitteln zu können, wird nun im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) eine zentrale Probandendatenbank für Deutschland erstellt. Geleitet wird das Projekt von den Klinischen Studienzentren des DZIF an der Uniklinik Köln: Hier wird derzeit mit Unterstützung des BMBF eine deutschland- und europaweite Plattform aufgebaut, die alle Kompetenzzentren erfasst, in denen Impfstoffe gegen das neue Coronavirus getestet werden können.

Über einen einfachen elektronischen Fragebogen können sich Interessierte in das neue Register eintragen. Die Datenbank richtet sich an erwachsene Interessierte in ganz Deutschland, aller Altersgruppen, mit und ohne Vorerkrankungen, mit und ohne bereits durchgemachte Corona-Infektion. Interessierte können sich registrieren und eine begrenzte Anzahl von Daten hinterlegen. Wenn das hinterlegte Profil zu zukünftigen Corona-Impfstudien passt, werden die Proband*innen per Mail kontaktiert. Anmelden kann man sich auf www.impfstudien-corona.de.

Mehr Infos: https://idw-online.de/de/news758324