zum Inhalt springen

Pressemeldungen der Universitätsmedizin

Professor Karl Lauterbach ist neuer Bundesgesundheitsminister

Berufung in die neue Bundesregierung unter Bundeskanzler Olaf Scholz

Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach Foto: Karl Lauterbach.de

Universitätsprofessor und Gesundheitsökonom Prof. Dr. med. Dr. sc. (Harvard) Karl Lauterbach ist neuer Bundesgesundheitsminister. 

Karl Lauterbach ist seit 1998 Leiter des Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität zu Köln (IGKE). Das Institut ist eine Einrichtung der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Aufgrund seiner Tätigkeit als Mitglied des Deutschen Bundestages für die SPD ist Professor Lauterbach seit 2005 beurlaubt. Die kommissarische Leitung des IGKE hat Professorin Dr. med. Stephanie Stock inne.

Karl Lauterbachs wissenschaftliche Schwerpunkte liegen in den Themenbereichen Entstehung und Vorbeugung chronischer Krankheiten, Qualität in der Medizin sowie Epigenetik.

Presse und Kommunikation:
Jürgen Rees
+49 221 470 3107
j.reesverw.uni-koeln.de