zum Inhalt springen

Pressemeldungen der Universitätsmedizin

Weltweit meistzitiert: Vier Forscher der Kölner Universitätsmedizin vertreten

Insgesamt vier Wissenschaftler der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät sind auch in diesem Jahr in dem internationalen Ranking „Highly Cited Researchers“ vertreten.

Wissenschaftliche Veröffentlichungen 2010 bis 2020

Es basiert auf den Angaben der Publikationsdatenbank „Web of Science“. Forschende, die in dieser Liste vertreten sind, gehören zu den weltweit einflussreichsten ein Prozent ihres Fachs – gemessen an der Häufigkeit, mit der ihre wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den vergangenen zehn Jahren (2010 bis 2020) von anderen Forschenden zitiert wurden.

Die vier meistzitierten Forscher an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät im Ranking für das Jahr 2020 sind:

  • Univ.-Prof. Dr. Oliver A. Cornely, Klinik I für Innere Medizin; Direktor des Lehrstuhls Translationale Forschung am CECAD, akademischer Leiter des Zentrums für Klinische Studien Köln. Schwerpunkte: Klinische Infektiologie, invasive Pilzerkrankungen, Alternsforschung  
  • Univ.-Prof. Dr. Michael Hallek, Direktor der Klinik I für Innere Medizin; Direktor des Zentrums für Integrierte Onkologie (CIO); Forschungsgruppenleiter am ZMMK und CECAD. Schwerpunkt: Leukämie
  • Univ.-Prof. Dr. Florian Klein, Direktor des Instituts für Virologie, forscht zudem am ZMMK. Schwerpunkte: Entwicklung Virus-gerichteter Antikörper, HIV-Infektionen
  • Univ.-Prof. (em) Dr. Joachim Klosterkötter, früherer Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt: Früherkennung und Prävention von psychischen Störungen

In diesem Jahr benennt die internationale Liste etwa 6.600 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, darunter 331 aus Deutschland.

Quelle: UKK Unternehmenskommunikation