zum Inhalt springen

Angewandte Hebammenwissenschaft

Zukunft mitgestalten

Angewandte Hebammenwissenschaft in Köln studieren.

Die Medizinische Fakultät startet zum Wintersemester 2021/22 den Studiengang „B. Sc. Angewandte Hebammenwissenschaft“. Der Studiengang ist als primärqualifizierender, dualer Studiengang angelegt und hat das Ziel, die fachlichen und personalen Kompetenzen, die für die selbstständige und verantwortungsvolle Hebammentätigkeit im klinischen sowie im ambulanten Bereich erforderlich sind, praxisnah und wissenschaftlich fundiert zu vermitteln.

Dazu entwickelt die Medizinische Fakultät einen interdisziplinär eingebundenen Forschungsbereich universitärer Hebammenwissenschaft, welcher sich an Themenfeldern des peripartalen Kontextes, also an Anforderungen während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, orientiert.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Köln und seinen Kooperationspartnern bietet die medizinische Fakultät ein Studienprogramm an, durch das Studierende wissenschaftliche und berufspraktische Kompetenzen erwerben, um den vielfältigen Beruf der Hebamme zukunftsorientiert auszuüben und weiterzuentwickeln.

Über interprofessionelles Lernen und Arbeiten wird der Hebammennachwuchs akademisch ausgebildet, um Menschen in existenziell bedeutsamen Lebenssituationen über einen bestimmten Zeitraum verbindlich und evidenzbasiert zu begleiten.

Der Studiengang auf einen Blick