zum Inhalt springen

Outgoings - Auslandssemester und Auslandspraktika

Medizin-Studierende können einen oder mehrere Auslandsstudienaufenthalte absolvieren. Alle Auslandsaufenthalte, unabhängig davon ob selbstorganisiert oder nicht, müssen dem ZIB Med gemeldet werden und im Nachhinein müssen alle Nachweise (Famulaturzeugnisse, PJ-Zeugnisse...) als Scan per E-Mail an zibmed@uk-koeln.de geschickt werden.

Bitte lassen Sie sich vorab in unseren Outgoings-Sprechstunden beraten. Dort bekommen Sie Hilfestellung und offene Fragen werden geklärt.

Krankenpflegepraktika

Auslandssemester

Ein Auslandssemester kann ausschließlich an einer Partneruniversität absolviert werden. Ein Auslandssemester an einer Nicht-Partneruniversität zu absolvieren, ist fast unmöglich. Die meisten Universitäten verlangen eine Nominierung unsererseits, die nur innerhalb eines Kooperationsabkommens erfolgen kann.

Famulaturen

  • können im Ausland absolviert werden: Bitte Informationen des Prüfungsamtes der Medizinischen Fakultät und des LPA beachten
  • können finanziell gefördert werden: ZIB Med Förderung
  • müssen selbstständig durch die Studierenden organisiert und dem ZIB Med vorab angekündigt werden. In seltenen Fällen vergibt das ZIB Med Restplätze an Partneruniversitäten für Famulaturen.
  • Dokumente wie z.B. "Transcript of records" oder  "Letter of recommendation" können vorab, mit Angabe der persönlichen Daten, sowie des Ziellandes beim Outgoings-Team beantragt werden unter zibmedSpamProtectionuk-koeln.de.

Praktisches Jahr

Eins oder mehrere Tertiale oder gesplittete Tertiale können sowohl an Partneruniversitäten als auch an Nicht-Partneruniversitäten im Ausland absolviert werden. Bitte Informationen des Studiendekanates der Medizinischen Fakultät und des LPA beachten. 

Einteilung PJ-Tertiale

Für die Anerkennung der Auslands-PJ-Abschnitte durch das LPA müssen folgende Modalitäten berücksichtigt werden:

  • PJ- Auslandsliste der anerkannten Lehrkrankenhäuser im Ausland finden sie hier. Für nicht gelistetete Lehrkrankenhäuser und Wahlfächer kann im ZIB Med einen Äquivalenzantrag gestellt werden.
  • Splitting ist nur Ausland/Inland oder Inland/Ausland mögllich
  • Der Splittingantrag muss dem ZIB Med bis aller spätestens 5 Wochen vor Beginn des gesamten PJs vorliegen, d.h. bei den Mai-Kohorten Anfang April und bei den November Kohorten Anfang Oktober. Das Formular finden Sie hierNach Vollendung des letzten gesplitteten Tertiales und nach dem Zusenden eines Scans der PJ-Bescheinigung an zibmedSpamProtectionuk-koeln.de wird Ihnen der unterschriebene/genehmigte Splittingantrag per Post zugeschickt. Dieser muss dann zusammen mit den Unterlagen zur Anmeldung für das mündliche Examen an das LPA Düsseldorf geschickt werden.
  • Ganze selbstorganisierte PJ-Tertiale im Ausland müssen auch durch die Studierenden im ZIB Med vorab angekündigt werden
  • Die ausländische PJ-Bescheinigung muss richtig ausgestellt werden. Die Vorlagen finden Sie hier
  • PJ-Abschnitte sowohl an europäischen Partneruniversitäten als auch an europäischen Nicht-Partneruniversitäten können über das Erasmus+ Programm gefördert werden. 
  • Für PJ-Abschnitte sowohl an aussereuropäischen Partneruniversitätetn als auch an außereuropäischen Nicht-Partneruniversitäten kann die ZIB Med-Förderung beantragt werden. Bei Knappheit der finanziellen Mittel werden die Förderanträge für Partneruniversitäten priorisiert. 
  • Dokumente, wie z.B. "Transcript of records" oder  "Letter of recommendation" können vorab (sowohl für Partner- als auch für Nicht-Partneruniversitäten), mit Angabe der persönlichen Daten, sowie des Ziellandes beim Outgoings-Team beantragt werden unter zibmedSpamProtectionuk-koeln.de

Unser Merkblatt "Hinweise für Outgoings - Versicherung, Sicherheit, interkulturelle Sensibilisierung" finden Sie hier.

Folgende Grafik gibt einen Überblick über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes an einer Partneruniversität oder an einer Nicht-Partneruniversität. 

Durch Anklicken vergrößern.

 

Beurlaubung

  • Eine Beurlaubung befreit Sie vom Semesterbeitrag, Sie sind allerdings nicht mehr als regulärer Student eingeschrieben. Beachten Sie, dass zum Erlangen der PJ-Reife 6 klinische Fachsemester absolviert werden müssen. Deshalb wird eine Beurlaubung grundsätzlich nicht empfohlen.

  • Erstattung der Gebühren für das Semesterticket bei Nicht-Beurlaubung trotzdem möglich. Mit einem Antrag an den Härtefallausschuss des AStA  vor Beginn Ihres Aufenthaltes können Sie sich einen Großteil des Semesterbeitrages zurückerstatten lassen.